Ein Termin zum Kennenlernen mit wichtigem Inhalt

Senioren

Am Mittwoch traf ich mich mit der neuen Chefin der Agentur für Arbeit Iserlohn, Sandra Pawlas, im Wilhelm-Langemann-Haus der Perthes-Stiftung e.V. Mit dabei war Britta Holthaus, Vermittlerin im Arbeitgeberservice für die Stadt Meinerzhagen.

Empfangen wurden wir in Meinerzhagen von der Einrichtungsleiterin Monika Besner, mit der wir gemeinsam Themen wie Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und Fachkräftegewinnung in der Pflege erörterten. Es wurde deutlich, wie dringend Fachkräfte im Pflegebereich gesucht werden. Es braucht dringend eine Imageoffensive für diesen wichtigen Beruf.

 

Das anstehende Gesetz zur Reform der Pflegeberufe wurde von Heimleiterin Monika Besner sehr begrüßt. Durch zunehmende Hochaltrigkeit würde auch in den Senioreneinrichtungen immer öfter krankenpflegerisches Wissen benötigt. Es sei dringend notwendig, die Alten- und Krankenpflegeausbildung zu einer generalistischen Ausbildung zusammenzulegen.

Auch Sandra Pawlas stimmte zu, dass die Wichtigkeit des Berufs in der Gesellschaft noch deutlicher gemacht und die Möglichkeiten – auch für Frauen nach der Familienphase - bekannter werden müssten.

Stolz war Monika Besner auf die 2014 erfolgte Auszeichnung ihrer Einrichtung als familienfreundliches Unternehmen. 2016 erfolgte die Zertifizierung. Wünsche an die Politik habe sie derzeit nicht. Sie zeigte sich sehr zufrieden mit dem kürzlich verabschiedeten Pflegestärkungsgesetz III und der anstehenden Verabschiedung des Pflegaausbildungsreformgesetzes, die den alten Menschen und dem pflegenden Personal zugute kommen wird.

 
 

Suchen

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

24.10.2017
Berlin
Voraussichtlich Konstituierung des 19. Bundestages

02.11.2017, 14:00 Uhr
Berlin
Antragskommission zum Bundesparteitag

03.11.2017
Weltmännertag

13.11.2017, 14:00 Uhr
Vor Ort in Meinerzhagen-Valbert
Arbeitskreis "Demografie - Lebenslanges Lernen"

Alle Termine anzeigen

 

Deutscher Bundestag




Auch für Kinder ...


... und Jugendliche

 

Surftipp

Internetseite des Arbeitskreises Demografie

Neue Abteilung im Bundesfamilienministerium