Liebe Besucherinnen und Besucher meiner Homepage,

nach acht spannenden Jahren endet nun mein Mandat als Abgeordnete des Deutschen Bundestages mit Ablauf der 18.Wahlperiode. Meine Homepage wird daher zum Ende des Monats Oktober abgestellt.

Die Arbeit als Bundestagsabgeordnete – als Vertreterin des Wahlkreises Olpe/Märkischer Kreis I in Berlin sowie als Fachpolitikerin – war eine einmalige Erfahrung, wenn auch nicht immer leicht oder gar sorgenfrei.  

Ihre Unterstützung hat mir gut getan, der Zuspruch mich bestärkt, die Kritik mich angespornt, Gutes für meinen Wahlkreis, für unser Land zu erreichen. Und ich durfte – in der Regierungsverantwortung ein Stück weit mehr als in der Opposition – dazu beitragen, sozialdemokratische Leitlinien in Gesetze und gute Politik umzusetzen.

Ich bin dankbar für die Themen, die ich bearbeitet habe, für die Menschen, die mit mir und für mich gearbeitet haben, für das Vertrauen, das mir auch in der Bundestagsfraktion und im Parteivorstand entgegengebracht wurde. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen habe ich als Vorsitzende der AG Demografischer Wandel das Thema Demografischer Wandel und insbesondere Ländliche Räume noch stärker in das Bewusstsein unserer Partei – in Kommune, Land und Bund – gerückt. Daran möchte ich auch nach meiner Amtszeit weiter arbeiten, denn den Demografischen Wandel mitzugestalten, liegt mir sehr am Herzen. Unseren Wald und seine Bewohner zu schützen und die Arbeitsbedingungen für Försterinnen und Förster zu verbessern, habe ich als wald- und forstpolitische Sprecherin zum Ziel gehabt. Trotz meines Einsatzes für mehr Naturschutz anstelle wirtschaftlicher Interessen wurde mir viel Respekt z.B. seitens des Deutschen Jagdverbands entgegengebracht. Ganz zuletzt wurde ein langjähriges „Projekt“ meiner Tätigkeit als Berichterstatterin für Altenpflege in der SPD-Bundestagsfraktion verabschiedet – nach sieben Jahren Ringen haben wir uns innerhalb der Koalition endlich auf ein Pflegeberufereformgesetz geeinigt.

Nicht zuletzt möchte ich meinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern danken, vor allem aber meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mich großartig unterstützt, gestärkt, kritisiert und mit mir gelacht haben. Ohne sie hätte ich die Arbeit nicht leisten können. Und ich danke meinem Mann Michael, der seiner arbeitenden Ehefrau stets gut gelaunt den Rücken freigehalten hat.

Den Abgeordneten des 19. Bundestages wünsche ich viel Kraft und Ansporn, den nationalistischen Kräften entschieden entgegenzutreten. Das wird unser aller wichtigster Auftrag in den kommenden Jahren. Unsere Demokratie ist nicht unverwundbar – lassen Sie uns weiterhin gemeinsam für Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit einsetzen.

Auf ein Wiedersehen.

Ihre Petra Crone

 
 

25.09.2017 in Jugend

Kinder im Wald ganz bei der Sache

 

Auch in diesem Jahr war es mir ein Vergnügen, an den Waldspielen des Märkischen Kreises teilzunehmen. Am Freitag traf ich mich an der Heerwiese in Lüdenscheid mit Axel Dohmen, Leiter der Waldschule, seinem Team und vielen Grundschulkindern von Lüdenscheider Schulen.

Wie immer, gab es für die Kleinen eine Rally durch den Wald. Unterwegs mussten sie Rätsel lösen über Bäume, Tierspuren, Pflanzen und vieles andere. Ich bin immer wieder erstaunt, mit wieviel Begeisterung die Kinder bei der Sache sind. Sie lernen etwas, was ihnen Spaß macht und sind an der frischen Luft.

 

Suchen

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

24.10.2017
Berlin
Voraussichtlich Konstituierung des 19. Bundestages

02.11.2017, 14:00 Uhr
Berlin
Antragskommission zum Bundesparteitag

03.11.2017
Weltmännertag

13.11.2017, 14:00 Uhr
Vor Ort in Meinerzhagen-Valbert
Arbeitskreis "Demografie - Lebenslanges Lernen"

Alle Termine anzeigen

 

Deutscher Bundestag




Auch für Kinder ...


... und Jugendliche

 

Surftipp

Internetseite des Arbeitskreises Demografie

Neue Abteilung im Bundesfamilienministerium